Firmengeschichte

atb geschaeftsfuehrungDas Unternehmen atb wurde im April des Jahres 2000 von den noch heute tätigen geschäftsführenden Gesellschaftern Andreas Puzik, Taleb Katta und Bernd Husemann gegründet. Für die Namensgebung hielten die Initialen der Vornamen her, wie man unschwer erkennen kann.
Die Unternehmer nutzten die in 16 vorangegangenen Jahren gewonnenen Erfahrungen in der Haftetikettenindustrie zur Umsetzung des eigenen Unternehmenskonzeptes und zur stetigen Weiterentwicklung vorhandener und neuer Produktbereiche.

Als Startup Unternehmen zunächst auf den Bereich der Thermodirektetiketten spezialisiert, erkannte man schnell die rasanten Entwicklungen im Markt der Haftetiketten und beteiligte sich unter großen Anstrengungen an der Entwicklung neuer Produktionsmethoden, verbesserter Materialqualitäten und eigener Logistikkonzepte. Der Ausbau effektiv gestalteter Speziallösungen und hochwertiger Veredelungstechnologien fand seinen vorläufigen Höhepunkt in der Konzeption eigener Materialqualitäten, die teilweise noch heute in unveränderter Form im Einsatz sind.

Nachdem, bedingt durch die berufliche Historie der Unternehmer, der Kundenkreis der atb zunächst überwiegend im Bereich der Lebensmittelbranche zu finden war, schenkten im Laufe der weiteren Jahre zahlreiche Abnehmer aus anderen Bereichen und Branchen wie
z. B. Hersteller von Körperpflegeprodukten, große Transportunternehmen oder Kosmetikproduzenten der atb das Vertrauen.

Anfang 2016 verlagerte die atb Ihren Standort innerhalb von Herne, um jetzt auf über 7000 m² mit optimalen Bedingungen für die Zukunft gerüstet zu sein.

Aktuell produziert atb 24 Stunden täglich mit 122 Kolleginnen und Kollegen am Standort in Herne unterschiedlichste Verpackungs- und Kennzeichnungsprodukte. Die Umsatzentwicklung ist stabil wachsend und liegt momentan bei ca. EUR 25 Mio. Die Planungen der Unternehmensleitung sind auf weiteres Wachstum ausgerichtet.

Die Umsetzung nachhaltiger Unternehmenskonzepte wie z. B. die klimaneutrale Produktion von Haftetiketten, die Deckung des gesamten Energiebedarfes durch erneuerbare Energie, der Einsatz von Wärmerückgewinnungstechnologie, sowie der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen wurde durch die Zertifizierung nach ISO 14001:2009 und ISO 50001 : 2011 bestätigt. Weitere Zertifizierungen nach ISO 9001, FSC und PEFC werden seit vielen Jahren im Unternehmen aufrechterhalten und durch regelmäßige Audits verifiziert.

Die klare Ausrichtung des Unternehmens in Richtung Wachstum durch Kundenzufriedenheit, eine Unternehmensphilosophie die auf christlichen Werten und respektvollem Umgang mit Mensch und Natur basiert, sowie die Verfolgung notwendiger wirtschaftlicher Interessen, werden auch in den kommenden Jahren die Basis für den Erfolg der atb bleiben. Dafür garantieren wir mit unseren Namen: atb

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok